Arten     Familien
Quercus robur:  



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 468)
Name:Quercus robur
Synonyme:Quercus pedunculata
Deutscher NameStiel-Eiche
Weitere Namen:Sommer-Ei.
Familie:FagaceaeWinterknospen, Blattulen
Familie deutsch:Buchengewächse
Höhe/Größe:H: 1500–4000(4500) cm
Lebensdauer:♄ holzig
Lebensformentyp:Makrophanerophyt
Blühmonate:April–Mai
Standorte:Wälder, bes. auch Harte Auwälder (die einzige Ei.-Art in Auwäldern!), bestandbildend zB mit Hainbuche od. mit Rot-Föhre; mßg frische bis feuchte, oft magere, ± saure Böden; Tiefwurzler, (Halb)lichtbaumart; mßg ausschlagfähig; größere Standortsamplitude (weniger empfindlich) als die Trauben-Eiche / Quercus petraea
Höhenverbreitung:coll–u’mont
Häufigkeit/Verbr.:hfg–zstr
Ethnobotanik:Auch forstlich kult. Wertholz; ArzPf (Rinde)
Naturschutz:
Anmerkung:HöchstA 500–800 J.; Bildet nicht slt Hybriden, bes. mit Trauben-Eiche / Quercus petraea.
Daten aus der Roten Liste 2022
Verbreitung:
Quercus robur
Stiel-Eiche
Areal: Eur
B
W
N
O
St
K
S
oT
nT
V
VA
LD
B
Gefährdung:
Quercus robur
Stiel-Eiche
AT
AL
BM
NV
SV
PA
A
B
R
LC
NT
LC
LC
LC
LC
!
Gebietsweise forstlich stark reduziert, zum Beispiel im Inntal.

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 03.12.2022
643 Gattungen, 1716 Taxa, 50912 Bilder online