Arten    Familien
Quercus pubescens:



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 468)
Name:Quercus pubescens
Synonyme:Quercus lanuginosa
Deutscher NameFlaum-Eiche
Weitere Namen:(bgld-kr.:) hrast medunac
Familie:Fagaceae
Familie deutsch:Buchengewächse
Höhe/Größe:H: 200–2000 cm
Lebensdauer:♄ holzig
Lebensformentyp:Makrophanerophyt–Nanophanerophyt
Blühmonate:April–Mai
Standorte:Trocken-warme, lichte Wälder, Gebüsche bildend; auf flachgründigen, steinigen Böden; kalkliebend
Höhenverbreitung:coll–subm
Häufigkeit/Verbr.:hfg–s slt; Vbd: im Vschg bis u’mont; Hfg: im Pann hfg, sonst s slt.; (HptVbr.: SEur; submedit.)
Länder:B, W, N, St (slt), K (slt); FL (s slt: nur Balzers: Ellhornkante), SüdT
Ethnobotanik:
Gefährdungsstufe:Im Alp u. söVL gef.
Floristischer Status:Indigen/Archäophyt
Naturschutz:
Anmerkung:HöchstA 500 J.; Bildet nicht slt Hybriden, bes. mit Trauben-Ei. / Quercus petraea. Bei den als „Quercus virgiliana“ (Quercus pubescens subsp. virgiliana) bezeichneten Populationen handelt es sich sehr wahrsch. um Hybriden mit Quercus petraea u./oder mit Quercus robur. (Mit der aus S-Italien beschriebenen „echten“ Quercus virgiliana haben diese Populationen wohl nichts zu tun.)

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 13.11.2018
498 Gattungen, 1142 Arten, 17512 Bilder online