Arten     Familien
Jovibarba globifera subsp. globifera:  



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 405)
Name:Jovibarba globifera subsp. globifera
Synonyme:Jovibarba sobolifera, Sempervivum soboliferum, Diopogon hirtus subsp. borealis
Deutscher NameAusläufer-Kugel-Fransenhauswurz
Weitere Namen:(Sprossende F., Sprossende Hauswurz)
Familie:Crassulaceae
Familie deutsch:Dickblattgewächse
Höhe/Größe:H: 8–25 cm
Lebensdauer:♃ ausdauernd
Lebensformentyp:Chamaephyt
Blühmonate:Juli–August
Standorte:Lückige, meist kalkarme Sandtrockenrasen u. Felssteppen; meist über Silikat, slt. über Kalk
Höhenverbreitung:coll–subm
Häufigkeit/Verbr.:s zstr. (Sonstige Vbr.: Tschechien, Deutschland, NEur.)
Ethnobotanik:
Naturschutz:▲ in mindestens einem Bundesland unter vollständigem gesetzlichem Naturschutz
Anmerkung:Pf auffallend slt blühend.
Daten aus der Roten Liste 2022
Verbreitung:
Jovibarba globifera subsp. globifera
Ausläufer-Fransenhauswurz
Areal: Eur
B
W
N
O
St
K
S
oT
nT
V
VA
LD
S
Gefährdung:
Jovibarba globifera subsp. globifera
Ausläufer-Fransenhauswurz
AT
AL
BM
NV
SV
PA
A
B
R
VU
VU
EN
!
Durch Sprengung von Felsen im Grünland zurückgegangen. Am Gollitsch bei Retz leidet die Population unter Beweidung. Im Mühlviertel zum Teil auch angepflanzt.

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 03.12.2022
643 Gattungen, 1716 Taxa, 50912 Bilder online