Arten     Familien
Genista pilosa:  



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 570)
Name:Genista pilosa
Synonyme:
Deutscher NameHeide-Ginster
Weitere Namen:Haar-G., Sand-G., „Seidenhaar-G.“
Familie:Fabaceae (Fabaceae-Faboideae = Papilionaceae)Stipeln, Blättchen, Blüten
Familie deutsch:Schmetterlingsblütler
Höhe/Größe:H: 5–20(30) cm
Lebensdauer:♄ holzig
Lebensformentyp:Chamaephyt
Blühmonate:April–Mai(Oktober)
Standorte:Trockene Magerwiesen, Trockenrasen u. Felssteppen (pH-indifferent), FöWälder, magere u. bodensaure Wälder
Höhenverbreitung:coll–suba
Häufigkeit/Verbr.:im Pann hfg, sonst zstr bis slt
Ethnobotanik:
Naturschutz:
Anmerkung:Vwm.: Der ähnliche Zwerg-Geißklee / Cytisus procumbens unterscheidet sich u. a. durch die kahle Fahne, die längeren BlüStiele (mind. 2× KLänge) u. die größeren LB (s. d.).
Daten aus der Roten Liste 2022
Verbreitung:
Genista pilosa
Heide-Ginster
Areal: Eur
B
W
N
O
St
K
S
oT
nT
V
VA
LD
B
Gefährdung:
Genista pilosa
Heide-Ginster
AT
AL
BM
NV
SV
PA
A
B
R
LC
LC
LC
EN
EN
NT
!
In Rasengesellschaften gefährdet.

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 03.12.2022
643 Gattungen, 1716 Taxa, 50912 Bilder online