Arten     Familien
Carpinus betulus:  



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 473)
Name:Carpinus betulus
Synonyme:
Deutscher NameEdel-Hainbuche
Weitere Namen:Weißbuche, (schw.:) Hagebuche, (bgld-kr.:) grabra
Familie:BetulaceaeWinterknospen, Blattulen
Familie deutsch:Birkengewächse
Höhe/Größe:H: 6–25 m
Lebensdauer:♄ holzig
Lebensformentyp:Makrophanerophyt
Blühmonate:(März)April–Mai
Standorte:Waldbildend (oft zus. mit Trauben-Eiche / Quercus petraea): EL’Wälder (auch Hart-Au); bes. auf lehmigen, staufeuchten Böden; Halbschattenbaumart, gut ausschlagfähig
Höhenverbreitung:coll–u'mont
Häufigkeit/Verbr.:hfg–slt
Ethnobotanik:Auch als ZierPf (oft als Hecke) in mehreren Sorten kult.
Naturschutz:
Anmerkung:HöchstA 120–150 J.
Daten aus der Roten Liste 2022
Verbreitung:
Carpinus betulus
Hainbuche
Areal: Eur (Hol)
B
W
N
O
St
K
S
oT
nT
V
VA
LD
u
B
Gefährdung:
Carpinus betulus
Hainbuche
AT
AL
BM
NV
SV
PA
A
B
R
LC
LC
LC
LC
LC
LC
-
Im westlichen Alpengebiet gefährdet.

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 03.12.2022
643 Gattungen, 1716 Taxa, 50912 Bilder online