Arten     Familien
Vitis vinifera subsp. sylvestris:  



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 407)
Name:Vitis vinifera subsp. sylvestris
Synonyme:Vitis sylvestris
Deutscher NameWild-Weinrebe
Weitere Namen:Wilde Europäische Weinrebe, Wilder Weinstock, Wild-Rebe, Echter Wilder Wein, (nö.:) „Schwarzrebe“
Familie:Vitaceae
Familie deutsch:Weinrebengewächse
Höhe/Größe:G: 500–3000 cm
Lebensdauer:♄ holzig
Lebensformentyp:Nanophanerophyt–Makrophanerophyt
Blühmonate:Juni(Juli)
Standorte:Auwälder
Höhenverbreitung:coll
Häufigkeit/Verbr.:s slt; Auwälder an Donau u. March (GesVbr.: bes. SO-Eur.)
Ethnobotanik:Prähistor. KulturPf in MEur.
Naturschutz:∆ in mindestens einem Bundesland unter teilweisem gesetzlichem Naturschutz
Anmerkung:
Daten aus der Roten Liste 2022
Verbreitung:
Vitis vinifera subsp. sylvestris
Wilde Weinrebe
Areal: Euras
B
W
N
O
St
K
S
oT
nT
V
VA
LD
V
B
Gefährdung:
Vitis vinifera subsp. sylvestris
Wilde Weinrebe
AT
AL
BM
NV
SV
PA
A
B
R
EN
EN
In den Donau- und Marchauen existieren derzeit noch etwa 550 Individuen (A. Griesbacher, pers. Mitt.), die Bestände sind aber überaltert und es gibt kaum Verjüngung. Jüngst haben Th. Barta, Th. Haberler & H. Schau (in Vorb.) auch einen Nachweis für die Leithaauen erbracht.

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 03.12.2022
643 Gattungen, 1716 Taxa, 50912 Bilder online