Arten     Familien
Verbascum chaixii subsp. austriacum:  



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 734)
Name:Verbascum chaixii subsp. austriacum
Synonyme:Verbascum austriacum
Deutscher NameEigentliche Österreich-Königskerze
Weitere Namen:
Familie:Scrophulariaceae
Familie deutsch:Braunwurzgewächse
Höhe/Größe:H: (40)50–80(100) cm
Lebensdauer:♃ ausdauernd
Lebensformentyp:Hemikryptophyt
Blühmonate:Juli–Oktober
Standorte:Lückige, steinige Trockenrasen, EiWaldsäume; kalkhold, in trocken-warmen Lagen
Höhenverbreitung:coll–subm
Häufigkeit/Verbr.:Im Pann hfg, sonst zstr bis (im Westen) slt.
Ethnobotanik:
Naturschutz:
Anmerkung:In SüdT gibt es Übergangspopulationen zw. den beiden Unterarten. — Vwm.: Die Hybride Verbascum lychnitis × Verbascum nigrum ähnelt dem Verbascum chaixii subsp. austriacum!
Daten aus der Roten Liste 2022
Verbreitung:
Verbascum chaixii subsp. austriacum
Österreichische Königskerze
Areal: Eur
B
W
N
O
St
K
S
oT
nT
V
VA
LD
S
Gefährdung:
Verbascum chaixii subsp. austriacum
Österreichische Königskerze
AT
AL
BM
NV
SV
PA
A
B
R
LC
LC
LC
VU
LC
LC
!
Im nördlichen Alpengebiet gefährdet.

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 03.12.2022
643 Gattungen, 1716 Taxa, 50912 Bilder online