Arten     Familien
Trisetum flavescens subsp. flavescens:  



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 1181)
Name:Trisetum flavescens subsp. flavescens
Synonyme:
Deutscher NameGewöhnlicher Wiesen-Goldhafer
Weitere Namen:
Familie:Poaceae (Gramineae)Blattscheiden, Ährchen
Familie deutsch:Süßgräser (Echte Gräser)
Höhe/Größe:H: 30–80(110) cm
Lebensdauer:♃ ausdauernd
Lebensformentyp:Hemikryptophyt
Blühmonate:Juni–Juli(–Oktober)
Standorte:Trockene bis frische Fettwiesen (Goldhaferwiesen), Blaugrashalden (subalpin); etwas kalkliebend
Höhenverbreitung:(coll–)subm–mont
Häufigkeit/Verbr.:s hfg–hfg
Ethnobotanik:
Naturschutz:
Anmerkung:(Tetraploid.); wertvolles Futtergras
Daten aus der Roten Liste 2022
Verbreitung:
Trisetum flavescens s.str.
Inkl. subsp. purpurascens – (T. flavescens agg.) – Wiesen-Goldhafer
Areal: Euras (Kosm)
B
W
N
O
St
K
S
oT
nT
V
VA
LD
S
Gefährdung:
Trisetum flavescens s.str.
Inkl. subsp. purpurascens – (T. flavescens agg.) – Wiesen-Goldhafer
AT
AL
BM
NV
SV
PA
A
B
R
LC
LC
LC
LC
LC
VU
!

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 25.11.2022
642 Gattungen, 1711 Taxa, 49945 Bilder online