Arten     Familien
Thesium dollineri:  



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 387)
Name:Thesium dollineri
Synonyme:ʺThesium humileʺ
Deutscher NameDolliner-Leinblatt
Weitere Namen:Niedrig-L.
Familie:Santalaceae
Familie deutsch:Sandelholzgewächse
Höhe/Größe:H: 6–15 cm
Lebensdauer:➀ einjährig(♃ ausdauernd)
Lebensformentyp:Therophyt(Hemikryptophyt)
Blühmonate:April–September
Standorte:Trockene Wiesen, Trockenrasen, Ackerböschungen
Höhenverbreitung:coll
Häufigkeit/Verbr.:slt; Nur im Pann. (HptVbr.: BalkHI.)
Länder:B, W, N
Ethnobotanik:
Gefährdungsstufe:stark gefährdet
Floristischer Status:Indigen/Archäophyt
Naturschutz:
Anmerkung:Bereits im Herbst zum Blühen kommende Pf entwickeln im oberen od. auch im unteren Teil des Hauptsprosses lange, blühende Seitenäste (Kofloreszenzen); überwinternde Pf treiben dagegen aus dem Hypokotylkopf ± zahlr. unverzweigte Blühtriebe. Letztere wurden als eigene Art beschrieben („Thesium simplex“) u. oft als Unterart (Thesium dollineri subsp. simplex) bewertet. Beide Formen sind von denselben Fundorten bekannt.

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 16.11.2019
539 Gattungen, 1312 Arten, 23980 Bilder online