Arten     Familien
Spergularia marina:  



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 333)
Name:Spergularia marina
Synonyme:Spergularia salina
Deutscher Name(Kleine) Salz-Schuppenmiere
Weitere Namen:Klein-Spärkling, Meeres-Sch.
Familie:Caryophyllaceae
Familie deutsch:Nelkengewächse
Höhe/Größe:H: 5–20 cm
Lebensdauer:➀ einjährig – ➁ zwei- oder mehrjährig
Lebensformentyp:Therophyt–Hemikryptophyt
Blühmonate:Mai–September
Standorte:Feuchte, sandige (?) Salzsteppen; anthropogen an Straßen- u. Autobahnrändern (Salzstreuung!)
Höhenverbreitung:coll
Häufigkeit/Verbr.:s slt
Ethnobotanik:
Naturschutz:
Anmerkung:viell. neuerdings auch durch Begrünungssaatgut verschleppt?
Daten aus der Roten Liste 2022
Verbreitung:
Spergularia marina
Syn. S. salina – (Kleine) Salz-Schuppenmiere
Areal: Kosm
B
W
N
O
St
K
S
oT
nT
V
VA
LD
e
†?,e
e
e
e
†,e
e
e
e
H
Gefährdung:
Spergularia marina
Syn. S. salina – (Kleine) Salz-Schuppenmiere
AT
AL
BM
NV
SV
PA
A
B
R
CR
n
n
n
n
CR
𐤏
Höchst gefährdet an salzbeeinflussten Primärstandorten des Seewinkels, im Pulkautal (Niederösterreich) möglicherweise ausgestorben. Entlang von streusalzbeeinflussten Straßen in starker Ausbreitung.

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 03.12.2022
643 Gattungen, 1716 Taxa, 50912 Bilder online