Arten     Familien
Seseli libanotis:  



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 843)
Name:Seseli libanotis
Synonyme:Libanotis montana, inkl. Libanotis pyrenaica u. Libanotis daucifolia
Deutscher NameHeilwurz
Weitere Namen:Hirschheil-Bergfenchel, Hirschheil
Familie:Apiaceae (Umbelliferae)
Familie deutsch:Doldenblütler (Selleriegewächse)
Höhe/Größe:H: 15–150(200) cm
Lebensdauer:➁ zwei- oder mehrjährig
Lebensformentyp:Hemikryptophyt
Blühmonate:Juni–August(Oktober)
Standorte:trockene Magerwiesen, Halbtrockenrasen, Rasenbänder im Fels, felsige Hänge, trockene Gebüschränder; etwas kalkhold (?)
Höhenverbreitung:coll–suba(–alp)
Häufigkeit/Verbr.:hfg–zstr
Ethnobotanik:
Naturschutz:
Anmerkung:Die beiden Unterarten (subsp. libanotis und subsp. intermedium) sind noch weitgehend taxonomisch ungeklärt, bedürfen weiterer Erforschung!
Daten aus der Roten Liste 2022
Verbreitung:
Seseli libanotis
Syn. Libanotis pyrenaica – Heilwurz
Areal: Euras
B
W
N
O
St
K
S
oT
nT
V
VA
LD
H
Gefährdung:
Seseli libanotis
Syn. Libanotis pyrenaica – Heilwurz
AT
AL
BM
NV
SV
PA
A
B
R
LC
LC
NT
EN
EN
NT
!
Die intraspezifische Gliederung der Sippe in Österreich ist kaum erforscht.

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 30.11.2022
643 Gattungen, 1715 Taxa, 50521 Bilder online