Arten    Familien
Salix eleagnos subsp. eleagnos:



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 439)
Name:Salix eleagnos (subsp. eleagnos)
Synonyme:S. incana
Deutscher NameLavendel-Weide
Weitere Namen:Ufer-W., Filz-W., ʺGrau-W.ʺ
Familie:Salicaceae
Familie deutsch:Weidengewächse
Höhe/Größe:H: 300–600(1500) cm
Lebensdauer:♄ holzig
Lebensformentyp:Nanophanerophyt–Makrophanerophyt
Blühmonate:März–April(Mai)
Standorte:Alluvionen, Kies- u. Schotterfluren, Schutthalden, Steinbrüche
Höhenverbreitung:coll–o'mont (–suba)
Häufigkeit/Verbr.:im Alp hfg, außerhalb des Alp zstr bis s slt.
Länder:Fehlt B
Ethnobotanik:
Gefährdungsstufe:
Floristischer Status:Indigen/Archäophyt
Naturschutz:∆ in mindestens einem Bundesland unter teilweisem gesetzlichem Naturschutz
Anmerkung:Vwm.: Zierbäume mit schmallin. LB (LB'Spreite mehr als 20× so lg wie br; LB'Rand stark umgerollt): subsp. angustifolia (Hmt: SW-Eur.). - Hybriden sind an der schmalen LB'Sprei-te u. deren oben beschriebener Behaarung zu erkennen.; Im söVL u. Pann gef.

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 13.11.2018
498 Gattungen, 1142 Arten, 17512 Bilder online