Arten     Familien
Pulsatilla grandis:  



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 304)
Name:Pulsatilla grandis
Synonyme:Pulsatilla vulgaris subsp. grandis, Anemone grandis
Deutscher NameGroß-Küchenschelle
Weitere Namen:Pannonische K.
Familie:Ranunculaceae
Familie deutsch:Hahnenfußgewächse
Höhe/Größe:H: blühend (5)10-15 cm, fruchtend 30-40(50) cm
Lebensdauer:♃ ausdauernd
Lebensformentyp:Hemikryptophyt
Blühmonate:(Februar)März–April
Standorte:Kalkreiche Trockenrasen, Rasensteppen, (Schwarz-)FöWälder
Höhenverbreitung:coll–subm
Häufigkeit/Verbr.:hfg (Standorte slt!) bis zstr. Im Pann.; Vbr: Pannonisch-illyrisch
Ethnobotanik:Homöop.; Gi!
Naturschutz:▲ in mindestens einem Bundesland unter vollständigem gesetzlichem Naturschutz
Anmerkung:Hybridisiert mit Pulsatilla pratensis.
Daten aus der Roten Liste 2022
Verbreitung:
Pulsatilla grandis
(P. vulgaris agg.) – Große Küchenschelle
Areal: Eur
B
W
N
O
St
K
S
oT
nT
V
VA
LD
S
Gefährdung:
Pulsatilla grandis
(P. vulgaris agg.) – Große Küchenschelle
AT
AL
BM
NV
SV
PA
A
B
R
VU
VU
EN
RE
CR
VU
!
Art der FFH-Richtlinie, Anhang II und IV. Guter Indikator für alte Trockenrasen. Manche Populationen vor allem durch Verbuschung bedroht, die Art kann im Schatten aber Jahrzehnte vegetativ überdauern. Durch Beweidung und Brand gefördert. In Schwarzföhrenwäldern stabile Bestände (Sauberer & Panrok 2015).

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 03.12.2022
643 Gattungen, 1716 Taxa, 50912 Bilder online