Arten     Familien
Primula auricula:  



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 686)
Name:Primula auricula
Synonyme:
Deutscher NameAurikel
Weitere Namen:„Alpen-Aurikel“, Petergstamm, „Gelbes Gamsveigerl“, Bärenohr-Primel, „Kråftbleaml“, (tir.:) „Platenigl“, (nö.:) „Zolidsch“ u. „Solanotsch“, (schw.:) Flühblümchen
Familie:Primulaceae
Familie deutsch:Primelgewächse
Höhe/Größe:H: 5–25 cm
Lebensdauer:♃ ausdauernd
Lebensformentyp:Hemikryptophyt
Blühmonate:April–Juni
Standorte:Gest.fluren, auch Polsterseggenrasen; kalkstet
Höhenverbreitung:(subm–)mont–alp
Häufigkeit/Verbr.:zstr–slt
Ethnobotanik:
Naturschutz:▲ in mindestens einem Bundesland unter vollständigem gesetzlichem Naturschutz
Anmerkung:Die Verbreitung der beiden Unterarten ist nach wie vor unzureichend bekannt. Im Bereich sympatrischer Vorkommen dieser neuerdings auch als Arten bewerteten Sippen finden sich intermediäre Populationen (bezüglich Indument, Bemehlung). Jüngste Untersuchungen haben zur besseren Kenntnis weniger beigetragen, als durch problematische Namensänderungen Verwirrung gestiftet.
Daten aus der Roten Liste 2022
Verbreitung:
Primula auricula
Inkl. subsp. balbisii – Aurikel
Areal: Eur
B
W
N
O
St
K
S
oT
nT
V
VA
LD
S
Gefährdung:
Primula auricula
Inkl. subsp. balbisii – Aurikel
AT
AL
BM
NV
SV
PA
A
B
R
LC
LC
CR
-
Tieflagenvorkommen die meist zur subsp. balbisii gestellt werden, können gefährdet sein.

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 30.11.2022
643 Gattungen, 1715 Taxa, 50521 Bilder online