Arten     Familien
Pinus nigra subsp. nigra:  



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 252)
Name:Pinus nigra (subsp. nigra)
Synonyme:Pinus austriaca
Deutscher Name(Österreichische) Schwarz-Föhre
Weitere Namen:Österreichische Kiefer, (nö.:) ʺSchirm-F.ʺ, (wien.:) ʺParapluie-F.
Familie:Pinaceae
Familie deutsch:Föhrengewächse
Höhe/Größe:H: 10–20(30) m
Lebensdauer:♄ holzig
Lebensformentyp:Makrophanerophyt
Blühmonate:Mai–Juni
Standorte:Trockene, flachgründige Dolomit- (u. Kalk-)Felshänge
Höhenverbreitung:(subm–)mont
Häufigkeit/Verbr.:hfg–slt; In Ö nur subsp. nigra, deren Hauptareal: Gbg der westl. BalkHI; die anderen Unterarten in den Gbg der übrigen Teile SEur bis W-Anatoliens.
Ethnobotanik:Ehem. auch großflächig, bes. im östl. N zur Harzgewinnung kult.
Naturschutz:
Anmerkung:HöchstA ≈ 800 J.; Hfg bis zstr kult. in allen Ländern, bes. im Pann (Wiener Becken) u. EEi (Vschg) forstl. sowie als Zierbaum; auch verwld.
Daten aus der Roten Liste 2022
Verbreitung:
Pinus nigra
Schwarz-Föhre
Areal: Eur
B
W
N
O
St
K
S
oT
nT
V
VA
LD
e
u
B
Gefährdung:
Pinus nigra
Schwarz-Föhre
AT
AL
BM
NV
SV
PA
A
B
R
LC
LC
n
n
n
LC
!
Im Pannonikum an der Thermenlinie und lokal in anderen Randlagen indigen.

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 06.02.2023
645 Gattungen, 1736 Taxa, 52596 Bilder online