Arten     Familien
Myosotis scorpioides subsp. scorpioides:  



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 698)
Name:Myosotis scorpioides (subsp. scorpioides)
Synonyme:Myosotis scorpioides var. palustris, Myosotis palustris, Myosotis laxiflora; inkl. „Myosotis strigulosa
Deutscher NameEigentliches Sumpf-Vergissmeinnicht
Weitere Namen:
Familie:Boraginaceae
Familie deutsch:Raublattgewächse (Boretschgewächse)
Höhe/Größe:G: 10–70(100) cm lg.
Lebensdauer:♃ ausdauernd
Lebensformentyp:Hemikryptophyt
Blühmonate:(Mai)Juni–Oktober
Standorte:Nasswiesen, Bachränder, Ufer, Gräben, Bruchwälder; Nährst’Zeiger
Höhenverbreitung:coll–suba
Häufigkeit/Verbr.:hfg bis zstr (?)
Länder:W, N, O, St, K, T, V; FL, SüdT; Wahrsch. auch in den übrigen Ländern (wurde oft nicht von Myosotis nemorosa unterschieden)
Ethnobotanik:
Gefährdungsstufe:
Floristischer Status:Indigen/Archäophyt
Naturschutz:
Anmerkung:(Hexaploid; wahrsch. allopolyploid, Eltern viell. Myosotis nemorosa u. Myosotis rehsteineri)

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 31.03.2020
574 Gattungen, 1453 Taxa, 28993 Bilder online