Arten     Familien
Laphangium luteoalbum:  



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 896)
Name:Laphangium luteoalbum
Synonyme:Pseudognaphalium luteoalbum, Gnaphalium luteoalbum
Deutscher NameGelblich-Scheinruhrkraut
Weitere Namen:Gelbruhrkraut, „Gelbliches Ruhrkraut“
Familie:Asteraceae (Compositae)
Familie deutsch:Korbblütler (Asterngewächse)
Höhe/Größe:H: 10–30(40) cm
Lebensdauer:➀ einjährig
Lebensformentyp:Therophyt
Blühmonate:Juni–Oktober
Standorte:Feuchte bis trockene, kalkarme, bodensaure, lehmig-tonige Äcker u. Waldschläge, Teichränder, Wassergräben; bis 25 cm tief wurzelnd
Höhenverbreitung:coll–u’mont
Häufigkeit/Verbr.:slt u. zT ± unbstg.
Ethnobotanik:
Naturschutz:
Anmerkung:
Daten aus der Roten Liste 2022
Verbreitung:
Pseudognaphalium luteoalbum
Syn. Laphangium luteoalbum, Gnaphalium luteoalbum – Scheinruhrkraut
Areal: Kosm
B
W
N
O
St
K
S
oT
nT
V
VA
LD
†,u
u
†*
†*
H
Gefährdung:
Pseudognaphalium luteoalbum
Syn. Laphangium luteoalbum, Gnaphalium luteoalbum – Scheinruhrkraut
AT
AL
BM
NV
SV
PA
A
B
R
EN
EN
CR
RE, n
CR
EN
!
Ehemals gebietsweise sehr häufig und in Getreidefeldern massenhaft (Neilreich 1859). Heute selten und oft nur mehr ruderal.

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 25.11.2022
642 Gattungen, 1711 Taxa, 49945 Bilder online