Arten    Familien
Krascheninnikovia ceratoides:



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 358)
Name:Krascheninnikovia ceratoides
Synonyme:Eurotia ceratoides, Ceratoides latens
Deutscher NameEuropa-Hornmelde
Weitere Namen:
Familie:Chenopodiaceae
Familie deutsch:Gänsefußgewächse
Höhe/Größe:H: 20–100 cm
Lebensdauer:♄ holzig
Lebensformentyp:Nanophanerophyt
Blühmonate:Juli–September
Standorte:Trockene Lösshänge; Indikator für Bor (?)
Höhenverbreitung:coll
Häufigkeit/Verbr.:s slt; Vbd: Im Pann. N (nur im WeinV: bei Oberschoderlee u. bei Goggendorf); (HptVbr.: Zentr- bis OAs; in Eur disjunkt u. slt.) Gilt als glaziales Kältesteppenrelikt.
Länder:N
Ethnobotanik:
Gefährdungsstufe:stark gefährdet
Floristischer Status:Indigen/Archäophyt
Naturschutz:
Anmerkung:

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 01.12.2018
501 Gattungen, 1155 Arten, 18087 Bilder online