Arten     Familien
Helosciadium repens:  



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 849)
Name:Helosciadium repens
Synonyme:Apium repens
Deutscher NameKriech-Sumpfschirm
Weitere Namen:(Kriech-Sellerie)
Familie:Apiaceae (Umbelliferae)
Familie deutsch:Doldenblütler (Selleriegewächse)
Höhe/Größe:H: 10–30 cm
Lebensdauer:♃ ausdauernd
Lebensformentyp:Hemikryptophyt
Blühmonate:Juli–September
Standorte:Offene, zeitweise überschwemmte Teichufer, Gräben, sumpfige Stellen, sekundär in Kunstrasen, zB in Friedhöfen, u. feuchten Ruderalstellen (hier in Arealausweitung begriffen)
Höhenverbreitung:coll
Häufigkeit/Verbr.:s slt
Ethnobotanik:
Naturschutz:▲ in mindestens einem Bundesland unter vollständigem gesetzlichem Naturschutz
Anmerkung:
Daten aus der Roten Liste 2022
Verbreitung:
Helosciadium repens
Syn. Apium repens – Kriech-Sumpfschirm
Areal: Eur
B
W
N
O
St
K
S
oT
nT
V
VA
LD
S
Gefährdung:
Helosciadium repens
Syn. Apium repens – Kriech-Sumpfschirm
AT
AL
BM
NV
SV
PA
A
B
R
VU
EN
VU
EN
!
Art der FFH-Richtlinie, Anhang II und IV. Die Populationen an Primärstandorten sind sehr stark zurückgegangen und nach wie vor stark gefährdet. Seit etwa 20 Jahren ist die Art aber an Sekundärstandorten in Ausbreitung, diese Vorkommen sind jedoch teilweise klein und vor allem in Ostösterreich unbeständig.

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 03.12.2022
643 Gattungen, 1716 Taxa, 50912 Bilder online