Arten    Familien
Fraxinus excelsior:



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 731)
Name:Fraxinus excelsior
Synonyme:
Deutscher Name:Edel-Esche
Weitere Namen:Gewöhnliche E.
Familie:Oleaceae
Familie deutsch:Ölbaumgewächse
Höhe/Größe:H: 1000–4000 cm
Lebensdauer:♄ holzig
Lebensformentyp:Makrophanerophyt
Blühmonate:(März)April–Mai
Standorte:Frische, nährst’r EL’Wälder („Kalk-E.“), bes. Auwälder („Wasser-E.“), Vorgehölze; in der Jugend schattentolerant, im Alter Lichtbaumart, Pionier
Höhenverbreitung:coll–u’mont
Häufigkeit/Verbr.:s hfg
Länder:Alle Länder
Ethnobotanik:Holz wertvoll; ehedem Laub als Viehfutter verwendet („Schneiteleschen“). Auch als Zier- u. Forstbaum kult.
Gefährdungsstufe:
Floristischer Status:Indigen/Archäophyt
Naturschutz:
Anmerkung:Höchstalter 200–250 J.; Ziersorten sind zB die Trauer-E., Hänge-E. / F. e. ‘Pendula’ (Äste bogenfmg abwärts wachsend) u. die Einblatt-E., ‘Diversifolia’ (LB’Spreite meist nur aus der vergrößerten Endfieder bestehend).

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 06.11.2017
451 Gattungen, 952 Arten, 11612 Bilder online