Arten     Familien
Ficaria verna subsp. verna:  



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 300)
Name:Ficaria verna (subsp. verna)
Synonyme:Ranunculus ficaria subsp. bulbilifer, Ranunculus ficaria subsp. bulbifer, Ranunculus ficaria s. str., Ranunculus f. subsp. verna, Ficaria verna subsp. verna, Ficaria verna subsp. bulbifera, Ficaria bulbilifera
Deutscher NameKnöllchen-Scharbockskraut
Weitere Namen:Gewöhnliches Sch., Knöllchen-F., ʺSchmalzblattl(e)ʺ
Familie:Ranunculaceae
Familie deutsch:Hahnenfußgewächse
Höhe/Größe:H: 5–10(20) cm; G: 5 - 30(40) cm
Lebensdauer:♃ ausdauernd
Lebensformentyp:Geophyt
Blühmonate:(März)April(Mai)
Standorte:Sehr nährst’r, feuchte EL’Wälder, bes. Auwälder
Höhenverbreitung:coll–(u')mont
Häufigkeit/Verbr.:hfg
Ethnobotanik:Schwach Gi! (bes. WuKnollen u. Brutknöllchen); Wildgemüse (junge LB), Homöop.
Naturschutz:
Anmerkung:
Daten aus der Roten Liste 2022
Verbreitung:
Ficaria verna s.str.
(F. verna agg.) – Knöllchen-Scharbockskraut
Areal: Eur (Kosm)
B
W
N
O
St
K
S
oT
nT
V
VA
LD
S
Gefährdung:
Ficaria verna s.str.
(F. verna agg.) – Knöllchen-Scharbockskraut
AT
AL
BM
NV
SV
PA
A
B
R
LC
LC
LC
LC
LC
LC
-

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 06.02.2023
645 Gattungen, 1736 Taxa, 52596 Bilder online