Arten    Familien
Dysphania botrys:



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 355)
Name:Dysphania botrys
Synonyme:Chenopodium botrys
Deutscher Name:Kleb-Drüsengänsefuß
Weitere Namen:Gewöhnlicher D., (Duft-Gänsefuß, Wohlriechender G.)
Familie:Chenopodiaceae
Familie deutsch:Gänsefußgewächse
Höhe/Größe:H: 20–80 cm
Lebensdauer:➀ einjährig
Lebensformentyp:Therophyt
Blühmonate:(Mai)Juli–August
Standorte:Stein-, schotter- u. sandreiche Ruderalstellen, Schottergruben, Schlackenhalden; wärmeliebend
Höhenverbreitung:coll
Häufigkeit/Verbr.:nur in den wärmsten Gebieten, bes. im Pann, eingbgt u. zstr bis slt, sonst unbst.; (HptVbr.: SO-Eur bis Oas.)
Länder:B, W, N, O, St, (K), T†; (FL), SüdT
Ethnobotanik:
Gefährdungsstufe:
Floristischer Status:eingebürgerter ⊕ Paläophyt/Neophyt
Naturschutz:▲ in mindestens einem Bundesland unter vollständigem gesetzlichem Naturschutz
Anmerkung:

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 18.11.2017
451 Gattungen, 959 Arten, 11835 Bilder online