Arten     Familien
Digitaria sanguinalis subsp. pectiniformis:  



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 1210)
Name:Digitaria sanguinalis subsp. pectiniformis
Synonyme:Digitaria „ciliaris“
Deutscher NameBewimperte Blut-Fingerhirse
Weitere Namen:
Familie:Poaceae (Gramineae)Blattscheiden, Ährchen
Familie deutsch:Süßgräser (Echte Gräser)
Höhe/Größe:H: 20–40(80) cm
Lebensdauer:➀ einjährig
Lebensformentyp:Therophyt
Blühmonate:Juli–Oktober
Standorte:Maisäcker, Bahnareale, Weinberge
Höhenverbreitung:coll
Häufigkeit/Verbr.:slt; (HptVbr.: SEur.)
Ethnobotanik:
Naturschutz:
Anmerkung:D. sanguinalis ist sehr vielgestaltig u. in erster Linie durch die rauen DSp charakterisiert. Der taxonomische Rang von subsp. pectiniformis ist umstritten, da das einzige Differenzialmerkmal – die steifen, auf Wärzchen stehenden Haare – oft nur unvollständig ausgebildet ist (bei einigen Ä’ch mitunter ganz fehlend) u. auch bei anderen (außereuropäischen) Digitaria-Arten gelegentlich auftreten kann.
Daten aus der Roten Liste 2022
Verbreitung:
Digitaria sanguinalis
Inkl. var. pectiniformis (= subsp. pectiniformis) – Blut-Fingerhirse
Areal: Kosm
B
W
N
O
St
K
S
oT
nT
V
VA
LD
H
Gefährdung:
Digitaria sanguinalis
Inkl. var. pectiniformis (= subsp. pectiniformis) – Blut-Fingerhirse
AT
AL
BM
NV
SV
PA
A
B
R
LC
LC
LC
LC
LC
LC
-

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 03.12.2022
643 Gattungen, 1716 Taxa, 50912 Bilder online