Arten     Familien
Dianthus carthusianorum:  



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 345)
Name:Dianthus carthusianorum
Synonyme:
Deutscher NameEigentliche Karthäuser-Nelke
Weitere Namen:(österr.:) Stein-N.
Familie:Caryophyllaceae
Familie deutsch:Nelkengewächse
Höhe/Größe:H: 20–60(70) cm
Lebensdauer:♃ ausdauernd
Lebensformentyp:Chamaephyt/Hemikryptophyt
Blühmonate:(Mai)Juni–Oktober
Standorte:Meist kalkreiche, trockene Magerrasen, Halbtrockenrasen
Höhenverbreitung:
Häufigkeit/Verbr.:hfg–zstr
Ethnobotanik:
Naturschutz:∆ in mindestens einem Bundesland unter teilweisem gesetzlichem Naturschutz
Anmerkung:
Daten aus der Roten Liste 2022
Verbreitung:
Dianthus carthusianorum subsp. capillifrons
(D. carthusianorum agg.) – Serpentin-Kartäuser-Nelke
Areal: Eur
B
W
N
O
St
K
S
oT
nT
V
VA
LD
S
Dianthus carthusianorum subsp. carthusianorum
(D. carthusianorum agg.) – Gewöhnliche Kartäuser-Nelke
Areal: Eur
B
W
N
O
St
K
S
oT
nT
V
VA
LD
u
u
S
Dianthus carthusianorum subsp. latifolius
(D. carthusianorum agg.) – Voralpen-Kartäuser-Nelke
Areal: Eur
B
W
N
O
St
K
S
oT
nT
V
VA
LD
S
Gefährdung:
Dianthus carthusianorum subsp. capillifrons
(D. carthusianorum agg.) – Serpentin-Kartäuser-Nelke
AT
AL
BM
NV
SV
PA
A
B
R
VU
VU
VU
𐤏
!
Serpentinit-Sippe, taxonomischer Wert fraglich.
Dianthus carthusianorum subsp. carthusianorum
(D. carthusianorum agg.) – Gewöhnliche Kartäuser-Nelke
AT
AL
BM
NV
SV
PA
A
B
R
NT
NT
VU
VU
VU
NT
!
Gefährdet auch in Tieflagen des Alpengebiets und im Inneren des Pannonikums. Auch in Ansaaten.
Dianthus carthusianorum subsp. latifolius
(D. carthusianorum agg.) – Voralpen-Kartäuser-Nelke
AT
AL
BM
NV
SV
PA
A
B
R
DD
DD
?
?
?
Taxonomischer Wert fraglich.

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 03.12.2022
643 Gattungen, 1716 Taxa, 50912 Bilder online