Arten     Familien
Cichorium intybus:  



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 952)
Name:Cichorium intybus
Synonyme:
Deutscher NameGewöhnlich-Wegwarte
Weitere Namen:Echte Zichorie
Familie:Asteraceae (Compositae)
Familie deutsch:Korbblütler (Asterngewächse)
Höhe/Größe:H: 30–120 cm
Lebensdauer:♃ ausdauernd
Lebensformentyp:Hemikryptophyt
Blühmonate:Juni–Oktober
Standorte:Mßg trockene Ruderalstellen, Wegränder, Brachen; Lehmböden; auch salzertragend; PionierPf, Tiefwurzler
Höhenverbreitung:coll–u’mont
Häufigkeit/Verbr.:hfg
Ethnobotanik:VArzPf, Homöop.; Wildsalat. Auch kult. als SalatPf (Kulturrassen: zB „Radicchio“, Chicorée, Zuckerhut; „Zichorienkaffee“ aus den Wu), ZauberPf.
Naturschutz:
Anmerkung:Vormittagsblüher.
Daten aus der Roten Liste 2022
Verbreitung:
Cichorium intybus
Gewöhnliche Wegwarte
Areal: Euras (Kosm)
B
W
N
O
St
K
S
oT
nT
V
VA
LD
S
Gefährdung:
Cichorium intybus
Gewöhnliche Wegwarte
AT
AL
BM
NV
SV
PA
A
B
R
LC
LC
LC
LC
LC
LC
!
Bei zu häufiger Mahd der Straßenbankette rückläufig.

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 03.12.2022
643 Gattungen, 1716 Taxa, 50912 Bilder online