Arten     Familien
Cerastium brachypetalum s. str.:  



Daten aus der Exkursionsflora für Österreich, Liechenstein, Südtirol (S. 326)
Name:Cerastium brachypetalum (s. str.)
Synonyme:Cerastium strigosum, inkl. Cerastium tauricum
Deutscher NameKleinblüten-Hornkraut
Weitere Namen:ʺBärtiges H.ʺ
Familie:Caryophyllaceae
Familie deutsch:Nelkengewächse
Höhe/Größe:H: 5–40 cm
Lebensdauer:➀ einjährig
Lebensformentyp:Therophyt
Blühmonate:April–Juni
Standorte:Trockene, lückige Wiesen, Bahnanlagen
Höhenverbreitung:coll–subm
Häufigkeit/Verbr.:zstr–slt
Ethnobotanik:
Naturschutz:
Anmerkung:Anm.: Pf mit DrüHaaren auf BlüStielen u. K wurden oft als Unterart (ʺsubsp. tauricumʺ) der drü'losen typischen Unterart gegenübergestellt, eine Auffassung, die sich als nicht haltbar erwiesen hat.
Daten aus der Roten Liste 2022
Verbreitung:
Cerastium brachypetalum s.str.
(C. brachypetalum agg.) – Kleinblütiges Hornkraut
Areal: Eur (Hol)
B
W
N
O
St
K
S
oT
nT
V
VA
LD
e
u
H
Gefährdung:
Cerastium brachypetalum s.str.
(C. brachypetalum agg.) – Kleinblütiges Hornkraut
AT
AL
BM
NV
SV
PA
A
B
R
LC
LC
LC
LC
LC
LC
-
In Primärhabitaten im Rückgang, ruderal vor allem an Bahnanlagen in Ausbreitung.

Pflanzenfotos von Stefan Lefnaer
Version 25.11.2022
642 Gattungen, 1711 Taxa, 49945 Bilder online